Der „schönste Dienst des Jahres“

ist vorbei. Wenn man der Einschätzung unserer Kinder und Jugendlichen GlaubenDSC 0184 schenken will brauchen die Betreuer sich nun wohl den Rest des Jahres auch nicht mehr anzustrengen… 😉

Im Ernst: bei bestem Wetter sind wir heute von 09:00 Uhr an mit drei Treckergespannen und unserem Mehrzweckfahrzeug mit Anhänger durch Hechthausen und alle Ortsteile gefahren und haben die ausgedienten Tannenbäume eingesammelt. Motiviert flitzten rund 20 Nachwuchsbrandschützer durch die Strassen und trugen geschätzt 15 Wagenladungen zusammen. Große Freude DSC 0190 bereiteten den Kindern immer wieder die Zuwendungen und Aufmerksamkeiten mit denen sie für ihr Engagement bedacht wurden. Jeder entdeckte Baum am Strassenrand war dann auch wie eine Trophäe, die dann vor dem Verladen erst einmal gründlich untersucht wurde.

DSC 0192Fast pünktlich um 13:00 Uhr gab es dann ein reichhaltiges Mittagessen, dass die die Kinder mehr als verdient hatten, entsprechend wurde zugeschlagen. Hier gilt unser Dank der stellvertretenden Jugendwartin Corinna, die eine leckere Kartoffelsuppe vorbereitet hatte und Birgrid, der Ehefrau des Jugendwarts, die dafür sorgte, dass das das Essen für die Kinder pünkllich auf den Tisch kam. Nach dem Mittag ging es daran, Fahrzeuge, Geschirr und Räumlichkeiten geemeinsam wieder auf Vordermann zu bringen. Dabei zeigte sich die gute Kameradschaft und der Zusammenhalt der Truppe. Nach dem Motto „viele Hände – schnelles Ende“ fassten alle an, so dass gegen 15:30 Uhr für die Jugendfeuerwehrmitglieder Dienstschluss war.

Wir danken den „Großen“ Cord, Joshua und Julika und Arndt, Christian, Dennis, Fabian, Jan-Hendrik und Jan-Hendrik aus der Einsatzabteilung für uns fuhren, kräftig mit anfassten und auch mal den jugendlichen Überschwang bremsten, um einen schönen und vor allem unfallfreien gemeinsamen Tag zu verleben.

Besonderer Dank gilt aber allen Bürgerinnen und Bürgern dafür, dass sie diese tolle Aktion unterstützt haben. Nach Abzug aller Auslagen, zum Beispiel für die Verpflegungen und Treibstoff, können wir nun auch etwas für die Aktivitäten im neuen Jugendfeuerwehrjahr beiseite legen. Genug Ideen haben die Kinder schon beim letzten Dienst gesammelt der Umsetzung jetzt in finanzierbare Nähe rückt.

10-01-2016

Der „schönste Dienst des Jahres“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.