Michael Czaykowski ist neuer AL-Süd-JFW

Im Feuerwehrhaus in Kassebruch wurde die Abschnittsversammlung der 22 Jugendfeuerwehren der Gemeinden Beverstedt, Hagen und Loxstedt mit ihren 426 Mitgliedern durchgeführt. Diese haben im letzten Jahr 2174 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 2117 Stunden allgemeine Jugendarbeit   durchgeführt, berichtete Abschnitts-Jugendfeuerwehrwart Cuxhaven-Süd Mirco Prigge.

Er ging auf die gemeinsamen Veranstaltungen des letzten Jahres ein und wies auf den Kreisjugendfeuerwehrtag in Spaden hin, bei der die Jugendfeuerwehren des Abschnittes Süd die vorderen Plätze erreichten. Die Abschnittswanderung in Stotel hat allen gefallen. Die drei Gemeindejugendfeuerwehren haben eigene gelungene Zeltlager durchgeführt. Zudem haben etliche Jugendfeuerwehren am Landeszeltlager im Harz teilgenommen. Die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer im Südabschnitt haben 4523 Stunden Betreuertätigkeiten geleistet. Mirco Prigge dankte ihnen für die gute Zusammenarbeit während seiner sechsjährigen Amtsführung.

 

Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Hagen berichtete Hendrik Twarloh, dass die 104 Mitglieder 893 Stunden Ausbildung und 951 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet haben. Es wurde ein Samtgemeindezeltlager durchgeführt und es wurden die Jugendflamme I und Jugendflamme II abgenommen. Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Loxstedt erinnerte Daniel Nietfeld an die Winterwanderung in Dedesdorf, die Abschnittswanderung in Stotel, das 30-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Wiemsdorf mit dem Gemeinde-Zeltlager und das Seifenkistenrennen in Indiek der sieben Jugendfeuerwehren. Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Beverstedt ging Mark Koschlik auf die acht Jugendfeuerwehren mit 163 Mitgliedern ein, die 504 Stunden Ausbildung und 607 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet haben.

Da Mirco Prigge andere Aufgaben in der Feuerwehr übernommen hat und neue Ideen in die Jugendfeuerwehren getragen werden sollen, verzichtete er auf eine Wiederwahl. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Michael Czaykowski, Bramstedt, gewählt.

Abschnittsjugendfeuerwehwart Mirco Prigge und Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Kunitzsch zeichneten Sabrina Schmidt von der Jugendfeuerwehr Lunestedt mit der Ehrennadel der Dt. Jugendfeuerwehr aus.

Die drei Gemeindejugendfeuerwehrwarte, Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Kunitzsch und Ehren-Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Ohlandt dankten Mirco Prigge für die geleistete Arbeit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.