Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Hemmoor erbringen gemeinsam Leistungsnachweis

Man merkte schon ein wenig Nervosität bei den 50 Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 – 18 Jahren, die am Wochenende antraten und sich der Prüfung zur ersten Stufe der Jugendflamme stellten. Vorher hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder aus Althemmoor, Basbeck, Hechthausen, Warstade und Westersode in ihren Ortswehren das Erlernte mit den Betreuern wiederholt und geübt. „Der Aufwand und die Anstrengung haben sich gelohnt“ wie Gemeinde Jugendfeuerwehrwart Michael Krey feststellen konnte: alle zur Prüfung angetretenen Nachwuchsbrandschützer schafften die an sie gestellten Aufgaben und bekamen das begehrte Abzeichen der deutschen Jugendfeuerwehr verliehen. Die Jugendflamme Stufe 1, die sie nun Stolz an ihrer Uniform tragen dürfen. Die erste Stufe der Jugendflamme ist ein Nachweis über die erfolgreiche Ausbildung der Kinder und natürlich auch Ansporn sich den deutlich höheren Herausforderungen der Stufen 2 und 3 zu stellen. Der erfolgreiche Tag für die Hemmoorer Jugendfeuerwehrmitglieder endete bei einer gemeinsamen Bratwurst. Ein Dank an die Basbecker Jugendfeuerwehr, die die Abnahme der Jugendflamme rund um ihr Feuerwehrhaus vorbereitet hatte.

gruppe_komplett

knoten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.