13. Spiel-ohne-Grenzen der Bezirks-Jugendfeuerwehr Lüneburg

Jugendfeuerwehren aus elf Landkreisen werden am 8. September nach Jork im Landkreis Stade fahren. Dort wartet auf die rund 600 Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 18 Jahren ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel-ohne-Grenzen. Insgesamt werden 53 Mannschaften teilnehmen.

 

In den letzten Monaten haben sich die Jugendfeuerwehren vielfach bei ähnlichen Veranstaltungen auf Kreisebene qualifiziert und fiebern jetzt dem Vergleich auf Bezirksebene entgegen. Langeweile dürfte an diesem Tag ein Fremdwort sein. Bei unterschiedlichen Stationen von Wasserspielen bis zu Aufgaben, bei denen es auf Geschicklichkeit und Schnelligkeit ankommt, dürfte mit viel Spaß zu rechnen sein. Immer wieder werden aber der Teamgeist und die Zusammenarbeit des Feuerwehrnachwuchses gefordert sein.
Die Vorbereitungen vor Ort laufen bereits auf Hochtouren. Die Gastgeber freuen sich auf die Jugendlichen und werden für einen reibungslosen Ablauf und auch das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer sorgen.
Zuschauer und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen, die Jugendfeuerwehren der Bezirksebene Lüneburg am 8. September in Jork in der Schulstraße 5 am Schulzentrum Altes Land zu besuchen.

Der Wettbewerb beginnt um 08:30 Uhr und wird mit einer Siegerehrung um ca. 16:30 bis 17:00 Uhr abgeschlossen. Ob die Siegermannschaft aus dem Jahr 2010, die Jugendfeuerwehr Lüthenthien (LG), wieder erfolgreich sein werden, steht natürlich noch in den Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.