Kreiswettbewerb2012

Es war ein verdienter Sieg: Mit 1413 Punkten haben die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehrgruppe „Wollingst gold“ am Wochenende während des 45. Kreis-Jugendfeuerwehrtages in Spaden (Gemeinde Schiffdorf) alle Mitbewerber hinter sich gelassen. Auf weiteren Plätzen folgten die Jugendfeuerwehrkollegen der Gruppe „Wollingst schwarz“ (1411 Punkte) und Nordholz (1408).

 

Bereits während der einzelnen Übungsteile nach den Bestimmungen des Bundeswettbewerbes der DJF zeichnete sich ab, dass die beiden Nachwuchsgruppen aus Wollingst auch in diesem Jahr ganz weit vorne liegen würde – zum wiederholten Mal wie im vergangenen Jahr. Auch da stellte die Jugendfeuerwehr Wollingst mit einer Gruppe den Kreissieger. Bodenständige Punktzahlen in allen Wettbewerbsteilen gaben schließlich den Ausschlag: Die Mädchen und Jungen aus der Gemeinde Beverstedt reisten vom Kreis-Jugendfeuerwehrtag als Sieger in ihre Heimatortschaft zurück.

 

Strahlend streckten die Mitglieder der siegreichen Jugendfeuerwehr den glänzenden Pokal nach der Siegerehrung gen Himmel. Stunden zuvor hatten sie noch auf der Wettbewerbsbahn gegen die Stoppuhr gekuppelt, gerollt und gelöscht. Nahezu 800 Jugendfeuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis Cuxhaven waren zusammen mit ihren Betreuern, Eltern und Freunden nach Spaden gekommen.

 

Gemeinsam mit den Jugendlichen aller angetretenen Jugendfeuerwehrgruppen freuten sich neben den Feuerwehr-Führungskräften auch viele Gäste aus Politik und öffentlichem Leben über die Leistungen des Nachwuchses. Sie bewunderten vor allem das Engagement, das die jungen Mitglieder der Wehren an den Tag legten.

 

Insgesamt 72 Gruppen wetteiferten den gesamten Tag über, um schnelle Zeiten, hohe Punktzahlen und eine fehlerfreie Wertung ihrer Übung. „Damit haben wir erneut eine beachtliche Teilnehmerzahl erreicht“, sagte Kreis-Jugendfeuerwehrwart Andreas Kunitzsch bereits während der Wettbewerbe.

 

Mädchen wie Jungen überzeugten mit guten Wettbewerbsleistungen. Gefragt waren unter anderem der Aufbau einer Löschübung, das Anlegen von Knoten und Stichen sowie ein Staffellauf. Die Kreis-Jugendfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Spaden, deren Jugendfeuerwehr gleichzeitig fünfzigjähriges Jubiläum feierte, brachten die Aktion auf einem optimalen Veranstaltungsgelände über die Bühne.

kreiswettbewerb2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.