Wahl eines neuen Führungsduos

Die Kreisjugendfeuwehr (KJF) Cuxhaven hat wieder eine Führungsspitze. Auf der Halbjahrestagung wählten die Jugendfeuerwehrwarte den Bülkauer Andreas Kunitzsch zum neuen Kreisjugendwart. Sascha Junge (31) wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.

„Ihr denkt sicher, wer ist der Kerl davon eigentlich?“, begann Andreas Kunitzsch die Halbjahrestagung der Kreisjugendfeuerwehr Cuxhaven. Er hatte die Leitung am 15. März kommissarisch übernommen und führte durch die Versammlung. Zu Beginn stelle er sich und seine bisherige Arbeit in der Jugendfeuerwehr vor.

Bei der Wahl zum Kreisjugendfeuerwehrwart, die nach einem Antrag in einem geheimen Wahlvorgang stattfinden müsste, erhielt er 81 Stimmen von den 87 Wahlberechtigten Abschnitts-, Gemeinde- und Ortsjugendfeuerwehrwarten. Neben fünf Enthaltungen votierte lediglich eine Person gegen ihn. „Ich hoffe, diese Stimme durch mein Engagement noch von meiner Arbeiten überzeugen zu können“, so Kunitzsch.

Spannend wurde es für alle Beteiligten bei der Wahl zum stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart. Mit Sascha Junge (31) aus Spaden und Christian Neuber (30) aus Altenwalte standen zwei Kandidaten zur Verfügung. Während Neuber schon seit Jahren in der Jugendfeuerwehr auf Orts-, Kreis- und Bezirksebene tätig ist und daher weit bekannt ist, war mit Sascha Junge ein noch unbekannter Kandidat angetreten. Der Spadener ist zwar seit 22 Jahren in der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr tätig, war aber durch seinen Beruf als Lehrer bei fünf verschiedenen Feuerwehren in Niedersachsen aktiv. Seit einem Jahr ist er Ortsjugendfeuerwehrwart in Spaden.

Beide Kandidaten stellten sich den Versammlungsteilnehmern vor und hofften auf ihre Stimmen. Bei der ebenfalls geheim durchgeführten Wahl stimmten schließlich 44 Wahlberechtigte für Sascha Junge. Christian Neuber erhielt 36 Stimmen. Es gab sieben Enthaltungen.

Mit diesem neuen Führungsduo nimmt die Kreisjugendfeuerwehr Cuxhaven nun wieder Kurs auf zahlreiche Veranstaltungen. Als nächstes findet am 2. Juni der Kreisjugendfeuerwehrtag in Spaden statt. Bei der Halbjahrestagungen meldeten die Jugendfeuerwehrwarte insgesamt 87 Gruppen zu diesem Wettbewerb an. Sascha Junge, der als Ortsjugendwart in Spaden die Veranstaltung mit den Aktiven Feuerwehrleuten organisiert, stellte das Programm vor. Zusätzlich zu dem Kreiswettbewerb mit rund 1000 Jugendlichen wird vom 1. bis 3. Juni ein Zeltlager für die Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Schiffdorf sowie weiteren Gastgruppen stattfinden. Es wird einen Kommersabend, eine Zeltfete und einen Festgottesdienst geben.

Ein weiteres großes Thema war das Kreiszeltlager 2013 in Otterndorf. Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Kunitzsch stellte das Zeltlager vor und erklärte: „Ich weiß, dass es nicht für alle ein richtiges Zeltlager ist, weil schon fast alles vor Ort vorhanden ist.“ Daher möchte er von den Jugendwarten bis zum 1. Juni eine Rückmeldung erhalten, mit welchen Teilnehmerzahlen er rechnen kann.

dsc_6156

 Bild:

Andreas Kunitzsch (links) und Sascha Junge sind das neue Führungsduo der Kreisjugendfeuerwehr Cuxhaven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.