Tagung Abschnitt Cux-Süd

Tagung der Jugendfeuerwehren im Abschnitt Cuxhaven-Süd

STUBBEN. In den 22 Jugendfeuerwehren der Gemeinden Beverstedt, Hagen und Loxstedt sind (135 Mädchen und 274 Jungen =) 409 Mitglieder. Diese haben im letzten Jahr 2615 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 2987 Stunden allgemeine Jugendarbeit durchgeführt. Sie wollen am 1. Oktober 2011 ihre Abschnittswettbewerbe in Driftsethe durchführen.

Im Feuerwehrhaus in Stubben berichtete Abschnitts-Jugendfeuerwehrwart Cuxhaven-Süd Mirco Prigge über die gemeinsamen Veranstaltungen des letzten Jahres: Er wies auf den Kreisjugendfeuerwehrtag hin,. bei der die Jugendfeuerwehr Wollingst den ersten Platz erreichte. An den internationalen Wettbewerben hat die Jugendfeuerwehr Kassebruch teilgenommen. Die Abschnittswanderung in Lunestedt hat allen gefallen. Die Jugendfeuerwehr Dedesdorf wurde auf Bezirksebene mit dem ersten Platz des Umweltschutzpreises ausgezeichnet. Höhepunkt war das gelungene Kreiszeltlager in Cuxhaven. Insgesamt wurden 166 Tage Fahrten und Lager durchgeführt. Die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer im Südabschnitt haben 4535 Stunden Betreuertätigkeiten geleistet. Dafür dankte Mirco Prigge ihnen.
Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Hagen berichtete Michael Czuykowski, dass die 119 Mitglieder 862 Stunden Ausbildung und 693 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet haben. Es wurde ein Samtgemeindezeltlager durchgeführt und es wurden die Jugendflamme I und Jugendflamme II abgenommen. Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Loxstedt erinnerte Bianca Riggers an die Winterwanderung in Düring, die Feuerlöscherübung in Loxstet, die Fahrt in den Heidepark Soltau und an das 20-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Dedesdorf mit Zeltlager und Wettbewerben. Für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Beverstedt ging OIaf Siedenburg auf die acht Jugendfeuerwehren mit 149 Mitgliedern ein. die 781 Stunden Ausbildung und 1111 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet haben. Er wies auf den Sieg der Jugendfeuerwehr Wollingst beim Kreisjugendfeuerwehrtag und auf die Teilnahme am Kreiszeltlager hin.
Die diesjährige Abschnittswanderung findet am 07. Mai ab 15.00 Uhr in Driftsethe statt. Am Bezirkszeltlager in Harsefeld können die Jugendfeuerwehren vom 6. bis 13. August teilnehmen. Die Abschnittswettbewerbe am 1. Oktober werden entsprechend den Richtlinien des Bundeswettbewerbes, aber mit Waser durchgeführt. Am 9. Oktober fahren die Jugendfeuerwehren aus Niedersachsen in den Heidepark und wollen damit einen Weltrekord aufstellen.
Im Namen der drei anwesenden Gemeindebrandmeister bedankte sich Klaus Tienken für die geleistete Arbeit. Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Ohlandt berichtete, dass die Kinderfeuerwehren im Landkreis Cuxhaven im Werden sind. Er dankte den Verantwortlichen mit den Worten: „im Abschnitt-Süd läuft alles und das wird auch so bleiben“. Innerhalb einer Stunde hat Mirco Prigge die Tagung durchgezogen und damit Beifall geerntet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.