Movie Park

Jugend bringt neuen Wind (Ideen) in die Feuerwehr

Schiffdorf. Im Sommer fand das Kreiszeltlager in diesem Jahr in Cuxhaven statt. Jede Ortschaft ist dort mit seiner Jugendfeuerwehr angetreten. Die Jugendlichen haben sich nicht nur in der Ortswehr gut untereinander verstanden, sonder innerhalb der gesamten Gemeinde. Sie fanden es nur schade, dass man sich nur so selten sieht und was zusammen unternimmt. Die einzelnen Feuerwehren haben bislang immer nur innerhalb ihrer Ortschaft Ausflüge unternommen. In diesem Jahr sind wir der Bitte der Kinder nur zu gerne gefolgt. Gerade in der Feuerwehr, wo es ab und zu schon mal brenzlig werden kann, ist es wichtig, dass man gut zusammen arbeiten kann, auch ortsübergreifend. Daher ist ein gemeinsamer Tag der gesamten Gemeindefeuerwehren, wo man sich kennen lernen kann, eine sehr gute Idee. Die Jugendlichen wollten jedoch nicht nur unter sich bleiben, sondern jeder sollte die Möglichkeit haben mitzufahren (vom Jugendlichen bis hin zur Führungskraft) um sich kennenzulernen und Erfahrungen innerhalb der Feuerwehren austauschen zu können.klein002

Einen Tag im Movie-Park, dass wärs! Jeder könnte dort auf seine Kosten kommen und der Spaßfaktor ist garantiert. Wir haben daher 2 Busse gechartert damit jeder der wollte mitfahren konnte. Alle (63 Kinder und 27 Erwachsene) waren begeistert. Es kamen sowohl die Jugendfeuerwehren, die aktiven Feuerwehrkameraden/innen, Ortsbrandmeister, etc. mit.

 

Am Anfang hieß es früh aufstehen, denn um 5.30 Uhr war Abfahrt in Schiffdorf. Unterwegs gab es ein Frühstücksbuffet im Autohof Holdorf. Das Aufstehen wurde aber mit jeder Menge Spaß, Karussell fahren, Shows, etc. belohnt. Egal, ob Groß oder Klein, im Karussell  fahren waren sich alle einig und so gab es immer wieder neue Fahrkombinationen. Auch einige Filmdarsteller, wie z. B. Shrek gaben sich die Ehre. Einer aus der Truppe durfte sogar beim Filmdreh eine kleine Rolle übernehmen. Gegen 17.00 Uhr ging es wieder Richtung Heimat. Alle waren fix und fertig vom anstrengenden Tag.
klein001
Für uns war es ein schöner Tag mit jeder Menge neuen Erkenntnissen. Man konnte sich den Nachwuchs angucken, bzw. der Nachwuchs konnte die späteren Führungskräfte kennenlernen. Auf dem Rückweg wurden Fragen von den Jugendlichen gestellt, wie es später in der „Aktiven“ Feuerwehr sei. Aufgrund der vergangenen Einsätze wurde berichtet, was alles dazu gehört, wenn man sich Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau nennen möchte. Es war somit ein Tag, an dem man sich „beschnuppern“ konnte. Wir sind durch diesen Tag guter Dinge, dass die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schiffdorf auch weiterhin bestehen kann, denn der Zusammenhalt war mal wieder spitze!

Die Planungen für die nächsten Gemeindeaktivitäten sind wieder am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.