Ehrung Mathias Reichert

Ehrung Mathias Reichert

HEMMOOR. Die Niedersächsische Jugendfeuerwehr hat Mathias Reichert aus Hemmor mit der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber ausgezeichnet. Kreis-Jugendfeuerwehrwart Thorsten Ohlandt und der zuständige Abschnitts-Jugendfeuerwehrwart Heiko Junge überreichten ihm die Auszeichnung in Althemmor auf einer Sitzung der Jugendfeuerwehrwarte der Samtgemeinde Hemmoor.

 

ehrung_reichert

Kreis-Jugendfeuerwehrwart Thorsten Ohlandt (rechts) und Abschnitts-Jugendfeuerwehrwart Heiko Junge (links) überreichten Mathias Reichert die Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr. Foto oos

 

Reichert, der heute in Hemmoor als Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart tätig ist, hat maßgeblich an der Gründung und den Aufbau der Jugendfeuerwehr Althemmoor im Jahre 1989 beigetragen und diese Nachwuchsgruppe auch über 10 Jahre geleitet. „Als erste Jugendfeuerwehr im Brandschutzabschnitt Land Hadeln bedeutete dies gleichzeitig auch Pionierarbeit“, berichtete Kreis-Jugendfeuerwehrwart Ohlandt während der Verleihung. „Seit März 2001 bekleidet Mathias Reichert das Amt des Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartes der Samtgemeine Hemmoor. Vier Neugründungen konnten in seiner bisherigen Dienstzeit vollzogen werden.“Mit Rat und Tat stehe er seinen Jugendfeuerwehrwarten zur Seite. Als Wertungsrichter bei Abschnitts- und Kreiswettbewerben sei Reichert zudem seit Jahren tätig. Ebenso ist für ihn eine Mitarbeit bei Kreisveranstaltungen wie beispielsweise dem Kreiszeltlager eine Selbstverständlichkeit. „Seine ruhige und besonnene Art wird von den Kameradinnen und Kameraden sehr geschätzt“, resümierte Ohlandt abschließend. (oos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.